Klarälven bis zur Nordsee - 8. Juli - Tag 1: Sysslebäck - Branäs (13,1 km)

Klarälven till Västerhavet - 8 juli - dag 1: Sysslebäck - Branäs (13,1 km)

Hey!

Heute war der Tag, an dem unser großes Abenteuer begann! Der Startschuss für die Tour fiel im Laufe des Morgens, als das Auto voll beladen von der Pampas Marina mit unseren kommenden Abenteuerbegleitern, drei Melkerkajkern vom Typ Rödlöga, kam. 

Nach mehreren Stunden Fahrt mit Eifer im Körper kamen wir schließlich in einem ruhigen Sysslebäck im Herzen von Nordvärmland an. Hier fließt der mythische Klarälven wie eine Halsschlagader, die zwischen den umliegenden Kämmen eingeklemmt ist.

Nach einem kurzen Besuch im örtlichen Lebensmittelgeschäft, wo wir uns mit den nötigen Proviant für die ersten Tage des Paddelns versorgten, ging es zu einem kleinen Strand direkt am Fluss, den uns der Angestellte an der Kasse zum Anstoßen empfohlen hatte. Bevor wir aus der lauen Abendsonne hinaus ins sonnenverwöhnte Tal sprangen, kochten wir noch eine kleine Mahlzeit bestehend aus Makkaroni, Crème Fraiche und Makrele, was für ein Gourmet! 

Am Ende blieben nur noch die ersten Paddelschläge. Mit der Sehnsucht nach Abenteuer im Hinterkopf verabschiedeten wir uns schnell von Eltern und Freunden, die uns Glück wünschten und auf Wiedersehen sagten. 

Början på Klarälven

Die erste Strecke kann kurz als magisch bezeichnet werden. In langsamem Tempo führte uns der Fluss Klarälven an einem sehr ruhigen Abend stromabwärts vorbei an üppiger Vegetation, Bergketten und gelegentlichen Fischern. 

Jetzt haben wir für den Abend etwas südlich von Branäs auf einem grasbewachsenen Sandriff gezeltet, in der Hoffnung auf eine gute Nachtruhe. 

In diesem Sinne bedanken wir uns für heute!

Paddelgrüße,

Wilhelm

#Melkmoment

 


Älterer Post Neuerer Post